Permanent Make up

 

 

Permanent Make-up (PMU) – auch Pigmentierung oder Conture Make-up genannt – ist die Bezeichnung für spezielle kosmetische Tätowierungen im Gesicht, durch die permanent haltbare künstliche Lidstriche oder Lippenkonturen erzeugt werden. Permanent Makeup ist eine dauerhafte Konturierung und-/oder Ausfüllung durch mikrofeine Farbpigmente von Augenbrauen, Eyeliner oder Lippen. Mit dauerhaft ist hier jedoch nicht die lebenslange Konturierung bzw. Auffüllung gemeint, denn ein Permanent Make up hält ca. 3-5 Jahre und verblasst über die Jahre nach und nach.



Permanent Make up ist Vertrauenssache



In welche Hände sollte ich mich begeben?



1.     Dort, wo eine ordnungsgemäße Ausbildung zur Pigmentiererin erfolgt ist und gewährleistet ist, dass auch ausreichend Erfahrung dahintersteckt.

 

Zofia, die in der Beautyworld pigmentiert, hat ihre erste Ausbildung im Jahr 2000 in Berlin bei der Firma Long Time Liner genossen und ist zertifiziert. Seit dieser Ausbildung hat Zofia schon sehr viele Behandlungen ausgeführt und begleitet. Da Zofia immer nach dem Motto arbeitet, „Für meine Kunden ist das Beste gerade gut genug“, hat sie sich für ein Pigmentiergerät und die Farben von PERMANENT-Line entschieden. Extra für dieses Gerät und diese besonders guten Farben hat sich Zofia 2012 nochmals ausbilden lassen.



2.     Dort wo Hygiene im Vordergrund steht, was man von der Beautyworld mit Sicherheit sagen kann.



3.     Dort wo Sie auf Referenzen zurückgreifen können, nicht nur per Bilder, sondern persönlich.



Inzwischen hat Zofia hier in Spanien schon genügend Kundinnen pigmentiert, so dass dort ein persönlicher Kontakt hergestellt werden und Sie die Arbeiten selbst begutachten könnten.



4.     Dort wo mit hochwertigen Farben gearbeitet wird.

 

 

 

Die Pigmentierfarben

Die von uns verwendeten PERMANENT Line Pigmentierfarben enthalten keine problematischen Eisenoxid-Anteile, die schon innerhalb weniger Monate den Farbton der Brauenpigmentierung von Braun ins Orangerötliche verändern können.



Ist die Brauenzeichnung durch eine anderenorts erhaltene Pigmentierung bereits rötlich verfärbt, kann durch Überzeichnen mit speziellen Pigmentierfarben der rötliche Farbton zum gewünschten Ergebnis hin verändert werden.

 

Keine Einschränkungen bei MRT-Untersuchungen

Von Ärzten wird häufig bei Patienten, die ein Permanent Make-up oder ein Tattoo tragen, eine Untersuchung mittels MRT (Magnetresonanztomographie, Kernspintomografie) abgelehnt, wenn die für die Pigmentierung bzw. Tätowierung verwendeten Farben einen kritischen Eisenoxid-Anteil enthalten. Der Grund dafür ist, dass diese während einer MRT-Untersuchung sehr starke Magnetfelder erzeugen.

 

Eine Pigmentierung mit eisenhaltiger Farbe kann sich bei einer MRT-Untersuchung unangenehm erhitzen, sowie Rötungen und leichte Verbrennungen in diesem Bereich hervorrufen. Grund dafür sind die durch das Magnetfeld angezogenen und in Schwingung geratenen Eisenmoleküle in der Haut.

 

 

Jugendlich frisch aussehen

Permanent-Make-up erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, weil fast jede Frau rund um die Uhr mit nur einem minimalen Einsatz von Kosmetika ausdrucksvoll, jugendlich frisch und natürlich aussehen möchte.


Wenn unsere verehrten Stammkundinnen ihren Töchtern empfehlen, sich in der Beautyworld behandeln zu lassen, dann verstehen wir das als besonderen Vertrauensbeweis. Junge Frauen sehen durch einen zarten Lidstrich, der exakt zum Augenfarbton passt, sowie durch eine dezente Lippenverschönerung im Naturton, erwachsener, sinnlicher und reizvoller aus.

 

Bereits durch ein dezentes Basis-Make-up, das subjektiv empfundene Makel raffiniert auszugleichen vermag, fühlt man sich bedeutend selbstsicherer als im Naturzustand. Die Kunst ist, Balance zu halten zwischen einer Betonung der Persönlichkeit und der Erhaltung der natürlichen Schönheit.


So manche spontane Idee hat sich als “Jugendsünde” herausgestellt. Deshalb lehnen wir modeabhängige und extravagante Schminkvorstellungen zum Wohle der Kundin ab.


Zofia rät folgendes:

“Weniger ist mehr” ist unsere Empfehlung, die wir jungen Frauen geben, die ihren persönlichen Schminkstil noch nicht eindeutig gefunden haben. Gerade junge Menschen müssen mit einem besonderen Maß an Mitverantwortung, Erfahrung und Einfühlungsvermögen bei Ihrer Entscheidungsfindung unterstützt werden.

Wir freuen uns sehr darüber, dass so viele junge Menschen Wert auf Qualität legen.

 

 

 

Gesundheitszustand vor der Behandlung

Grundsätzlich sollten Sie sich gut und gesund fühlen, bevor Sie eine Behandlung durchführen lassen. Es gibt jedoch auch Krankheitsbilder, die dazu führen, dass wir eine Zeichnung erst gar nicht durchführen oder zeitlich aufschieben müssen. Dazu zählen:

 

 

• alle Infektionskrankheiten, wie z.B. eine starke Erkältung, Bindehautentzündung, Gesichtsgürtelrose, Aids und Hepatitis (um nur einige zu nennen)

• Herzrhythmusstörungen/Herzklappenkrankheiten

• Blutgerinnungsschwierigkeiten

• diverse Hautveränderungen in dem zu pigmentierenden Areal (Warzen, Muttermale,…)

• starke psychische Störungen

 

Allergien und Überempfindlichkeiten: Bei allen Personen, die zu Allergien und Überempfindlichkeiten neigen, sollte ein Test der Art durchgeführt werden, dass ein Testpunkt mit der gewünschten Farbe an einer unauffälligen Stelle gesetzt wird. Allergien, einhergehend mit Schwellungen oder Juckreiz, sind zumindest bei der Verwendung unserer Farben nahezu ausgeschlossen.



Schwangerschaft: Schwangeren Frauen raten wir, erst nach der Entbindung und der darauf möglicherweise folgenden Stillzeit ein Permanent-Make-up durchführen zu lassen, da auch die äußerlich aufgetragenen Betäubungsmittel – wenn auch nur in geringem Umfang – in den Blutkreislauf gelangen.



Glaukom: Personen mit einem Glaukom haben einen erhöhten Augendruck. Wir zeichnen diesen Personen nur dann einen Eyeliner, wenn ihr Augenarzt die Behandlung für unbedenklich hält. Brauen- und Lippenverschönerungen sind davon nicht betroffen.



Diabetiker und Marcumar-Patienten: Bei Kunden, die blutverdünnende Präparate einnehmen und bei Diabetikern können sich vereinzelt kleine Hämatome (Blutergüsse) bilden, die sich jedoch ganz von allein innerhalb von wenigen Tagen nach der Behandlung zurückbilden. Gerade diese Kunden gehören in die Hände von erfahrenen Permanent Make-up Spezialisten. Befragen Sie vorher Ihren behandelnden Arzt dazu.

 

 

 

Behandlungskonzept von Beautyworld

Die Haut kann pro Behandlung nur eine begrenzte Menge von Farbe aufnehmen, daher gliedert sich jede Augenbrauen-, Lidstrich- oder Lippenzeichnung jeweils in 2-3 Teilbehandlungen, die normalerweise im Abstand von 2-6 Wochen durchgeführt werden. Der Behandlungspreis beinhaltet die Erstbehandlung einschließlich maximal zwei kostenloser Nachzeichnungen, die der Ergebnissicherung dienen und im Laufe eines halben Jahres nach Rechnungsdatum erfolgen sollten. Da Sonnenbestrahlung zum schnelleren Verblassen von Permanent Make-up-Zeichnungen führt, empfehlen wir Lichtschutzmittel beim Sonnenbad zu verwenden.

 

 

Vorübergehende Begleiterscheinungen

Die Kundin wird vor der eigentlichen Behandlung darüber aufgeklärt, welche vorübergehenden, unangenehmen Begleiterscheinungen in den ersten Stunden bzw. Tagen nach der Behandlung eventuell auftreten können, um einen optimalen Zeitpunkt zu bestimmen, an dem sie diese kurzfristigen Einschränkungen in ihren normalen Lebensrhythmus einplanen kann.

 

Wenige Tage Farbüberschuss

Für alle Permanent Make-up-Behandlungen gilt, dass das Farbergebnis 3-5 Tage lang etwa eine Farbstufe intensiver aussieht, als man vor der Behandlung gemeinsam festgelegt hat. Das hängt damit zusammen, dass sich in den ersten Tagen nach einer Verschönerung ein Farbüberschuss in der trockenen, saugfähigen Hornschicht der Haut befindet, der sich allmählich ablöst. Erst wenn sich nach ca. einer Woche eine neue Hornschicht über die eingelagerten Pigmente gebildet hat, schimmern die Farben dezent durch die Haut und entfalten so ein Maximum von natürlicher Farbwirkung. Bei den Augenbrauenergänzungen in der von uns entwickelten, natürlich wirkenden Härchentechnik sind keine Unannehmlichkeiten zu erwarten. Allenfalls erscheint die eingebrachte Permanent Make-up-Farbe nach der Behandlung wenige Tage lang einen Ton dunkler als vereinbart worden ist.

Leichte Schwellung und Rötung

Im Gegensatz zu der unempfindlichen Brauenpartie sind die Lider und Lippen nach der Behandlung manchmal etwas angeschwollen, selten gerötet. Vor allem Menschen mit trägem Lymphfluss reagieren bereits auf das von außen aufgetragene Lokalanästhetikum mit einer leichten Schwellung, die jedoch wenige Stunden später von alleine verschwindet. Wir empfehlen, nach der Behandlung die Augen- und Mundpartie mehrfach leicht zu kühlen und sich möglichst viel zu bewegen, um den natürlichen Lymphfluss anzuregen. Die pigmentierten Hautareale sollten aus hygienischen Gründen in der ersten Woche nach der Behandlung nicht geschminkt und nicht mit normalen kosmetischen Produkten behandelt werden. Tipp: Drei Tage vor der Behandlung Wimpern färben lassen!

Die richtige Pflege danach

Zur Pflege werden Heilsalben mit einem Wattestäbchen aufgetragen. Selbstbräuner und andere dekorative Präparate können zu Farbveränderungen und unnötigen Hautreizungen führen. Mangelnde Hygiene in den ersten Tagen nach dem Pigmentieren kann in seltenen Fällen Infektionen hervorrufen. Bitte entfernen Sie nicht vorzeitig die Pigmentierkruste, sie löst sich von selbst allmählich nach 2-5 Tagen ab. Unsere 5-S-Faustregel: In der ersten Woche nach der Behandlung sollten Sie auf Sonne, Solarium, Schwimmbad, Sauna und Schminke verzichten.

Hin und wieder Herpes

Insbesondere diejenigen Kunden, die im Laufe ihres Lebens ein- oder mehrmals Lippenbläschen (Herpes Simplex) hatten, können wenige Tage nach der Behandlung Herpes in der Mundpartie bekommen. Auch bei Personen, die sich nicht daran erinnern können, jemals Herpes gehabt zu haben, können Bläschen auftreten. Da die für die Bläschen verantwortlichen, im Körper des Kunden schlafenden Herpesviren in der Regel 2 Tage benötigen, um zu dem typischen, vorübergehenden Krankheitsbild zu führen, tritt diese Begleiterscheinung meist erst am 3. Tag nach der Behandlung auf. Allen Kunden, die es in Kauf nehmen, wenige Tage nach der Behandlung Herpes-Bläschen zu haben, zeichnen wir die gewünschte Lippenkontur oder Farbauffrischung des gesamten Lippenepithels. Das Auftreten von Lippenherpes kann vor der Behandlung durch das Einnehmen von vorbeugend wirkenden Tabletten gemildert werden. Darüber hinaus kann nach der Behandlung durch das Auftragen antiviral wirkender Cremes ein Lippenherpes weitgehend zurückgedrängt werden. Nach der Abheilungsphase werden die betroffenen Stellen im Rahmen einer weiteren Behandlung behutsam erneut pigmentiert. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen wirksame und gut verträgliche Mittel nennen. Befragen Sie hierzu auch Ihren Arzt oder Apotheker.

 

 

Das Charisma selbstbewusster Frauen

Eine mit sich selbst im Einklang stehende Frau bringt durch das Strahlen ihrer Augen, durch Mimik und Gestik, große Zufriedenheit und Freude zum Ausdruck. Schwungvoll gezeichnete Augenbrauen, dauerhaft perfekt gestaltete Lidstriche und eine sinnliche Lippenvollzeichnung können im Nu durch Wimperntusche, Rouge und Lipgloss nach Belieben ergänzt werden und zur Vervollkommnung des Gesamtbildes der Person beitragen.

Was uns mehr fasziniert als Schönheit ist Charisma. Diese besondere Ausstrahlung ist das Ergebnis eines jahrelangen Prozesses der Selbsterkenntnis, Selbstachtung und Selbstdisziplin.

Eine Frau mit Charisma fällt nicht nur durch ihre gepflegte Erscheinung, edle Gesichtszüge und eine gute Körperhaltung auf, ihre besondere Ausstrahlung resultiert aus einer Mischung von Herz und Humor, Vision und Verstand, Achtung vor anderen sowie Selbstliebe. Wir möchten allen Frauen helfen, ihre eigene äußere und innere Schönheit zu entdecken, sie zu betonen und zu genießen.

Ein Blick kann mehr als tausend Worte sagen. Der nonverbalen Kommunikation kommt besonders im Privatleben eine große Bedeutung zu. Menschen, die sich schon lange und gut kennen, sind oft wahre Meister im wortlosen Verstehen.

 

 

Älter werden – attraktiv bleiben

Je älter eine Frau wird, desto mehr schätzt sie kosmetische Behandlungen, die ihr dazu verhelfen, dass ihr Selbstbild, das sich in ihren schönsten Lebensjahren ausgeprägt hat, mit dem heutigen, realen Bild wieder einigermaßen in Deckung gebracht werden kann. Eine Frau will und kann in jedem Alter attraktiv und bezaubernd wirken. Ziel unserer Permanent-Make-up-Behandlung ist deshalb die Förderung der natürlichen Anziehungskraft, die im Grunde nur kleiner Akzente bedarf, um ihr Ziel, die spontane Sympathie und Bezauberung, zu erreichen.

Durch Permanent-Make-up können altersbedingte Erscheinungen erheblich gemildert werden:

 

Ergänzung und Anhebung der Brauen

Verjüngende Wirkung durch Lidstrich

Verschönerung faltiger und zu schmaler Lippen

 

 

 

Best-Ager – aktiv und attraktiv

Das Älterwerden so lange wie möglich hinauszuzögern ist ein uralter Wunsch der Menschen. Noch nie gab es so effiziente Möglichkeiten wie in der heutigen Zeit. Wer älter wird, braucht keinen Abschied vom aktiven Leben und vom attraktiven Aussehen zu nehmen.

Die neue Lebensqualität und Lebenslust der „jungen Alten“ ist das Kennzeichen der internationalen ‚Anti-Aging-Bewegung‘.

 

Zu den Möglichkeiten, das biologische Alter hinauszuzögern, wollen auch wir durch bleibende Verschönerungen einen wichtigen Beitrag leisten. Es heißt, mit 17 hat man noch Träume – Fakt ist: mit 50 erfüllt man sie sich endlich.

Die dünner und kürzer gewordenen Brauen können Härchen weise ergänzt werden. Ein doppelter Lidstrich verstärkt die feinen Wimpern und betont zugleich die wunderschönen klaren Augen.

Viele Seniorinnen können so auf Wimperntusche und Lidschatten verzichten. Durch die Lippenvollzeichnung erscheinen die Lippen wieder größer und besser durchblutet.

Menschen in der Lebensmitte sind kritisch und anspruchsvoll. Sie suchen Angebote im Bereich Gesundheit, Sport, Freizeit und Wellness, die auf nachhaltiges Wohlbefinden abzielen. Es ist wichtig, dass man beim Blick in den Spiegel mit sich selbst zufrieden ist.

 

Einmal geschminkt – jahrelang schön

In die Beautyworld kommen Frauen aus allen Lebensbereichen und Altersgruppen. Besonders Berufstätige, Brillenträgerinnen und Seniorinnen schätzen unsere vielfältigen, dauerhaften Verschönerungsmöglichkeiten. Ob im Sport, im Beruf oder in der kostbaren Freizeit – dieses Make-up lässt Sie nicht im Stich!


• kein Nachschminken erforderlich
• immer exakt und zugleich dezent geschminkt
• keine verlaufenen Lidstriche oder Lippen
• keine unschönen Lippenstiftspuren
• rund um die Uhr gleichermaßen ausdrucksvoll

 

Permanente-Make-up, dauerhaft haltbare Brauen-, Augen- und Lippenverschönerungen, verhelfen Ihnen rund um die Uhr zu einem Plus an Wohlbefinden und Lebensfreude.


Mit einem gelungenen PERMANENT Make-up können Sie sich in jeder Lebenssituation sicher sein, dass Sie exakt und zugleich dezent geschminkt sind.

 

 

Beautyworld-Shop.com Beautyworld-Shop.com

Contacto

Beautyworld - San Pedro
C/ Zamora N° 5 / Planta 1
29670 San Pedro de Alcántara

Tel.: 952 782 395

M.: 679 931 562

 

Beautyworld - Marbella

Puerto Deportivo - Local 61 B

29602 Marbella

Tel.: 952 192 160

M.: 683 334 839

 

Concertar cita

Utilice nuestro formulario de contacto o llámenos al teléfono.

Öffnungszeiten

opening times

Horario


Montag – Freitag

Monday - Friday

Lunes - Viernes

10 h – 15 h

 

und nach Vereinbarung

and by appointment

y con cita previa



Wir bitten um eine vorherige Terminvereinbarung

We require a prior appointment

Se requiere cita previa

Ahora Beautyworld en redes sociales